easierLife

Automatisches Alarmierungssystem für Wohnungen

Hersteller

Das Alarmierungssystem easierLife sorgt für Sicherheit, ohne dass ein Notrufknopf bei sich getragen werden muss. Im Gebäude installierte Sensoren messen Bewegungen und Lebensgewohnheiten der zu betreuenden Person und übermitteln die Informationen zur Situation in der Wohnung über SMS, E-Mail oder eine App auf das Smartphone oder das Tablet des Pflegepersonals. 

Im Unterschied zu traditionellen Hausnotrufsystemen ist es bei easierLife nicht nötig, einen Notrufknopf bei sich zu tragen, um im Notfall Hilfe zu rufen. Durch Sensoren im Raum kann das System Angehörige im Notfall automatisch alarmieren. Zum Beispiel beim Verlassen der Wohnung, bei einem Sturz, bei Inaktivität tagsüber oder wenn jemand nicht nach Hause zurückgekehrt ist. Zudem können im Gegensatz zu klassischen Hausnotruf-Systemen zusätzlich ausgewählte Informationen über das Wohlbefinden der zu betreuenden Person in der App angezeigt werden.

Das System besteht aus vier Komponenten: Einem Bewegungssensor, einem Kontaktsensor, einer Basisstation und einer App. Der Bewegungssensor dient dazu, Aktivitäten im Wohnraum wahrzunehmen. Der Kontaktsensor erkennt, ob der Wohnraum verlassen wird. Die zwei Sensoren senden diese Werte an die Basisstation. Diese verbindet das System mit dem Internet und der App. Die App ermöglicht dann aufgrund der erhaltenen Informationen eine externe Beurteilung der Situation im Wohnraum. Sie benachrichtigt zudem automatisch über besondere Ereignisse. So erkennt man, ob die Person im Wohnraum Unterstützung benötigt.

Die App ist für Android und iPhone erhältlich. Die Informationen werden ausserdem verschlüsselt nach dem SSL-Standard übertragen. Ein Internetanschluss oder DSL ist für die Basisstation nicht nötig, da sie die Verbindung zur App über das Mobilfunknetz aufbaut. Die beiden Sensoren sind batteriebetrieben und kommunizieren drahtlos mit der Station. Die Batterie des Kontaktsensors hat dank einer stromsparenden Technologie eine Lebensdauer von über zwei Jahren. Das System braucht nur einen einzigen Bewegungssensor, um Wohnraum von bis zu drei Zimmern abzudecken. Zusätzliche Sensoren lassen sich einfach integrieren.
 

Besondere Merkmale

  • Weiterentwicklung des herkömmlichen Hausnotrufs. Es ist nicht mehr nötig einen Notrufknopf bei sich zu tragen und zusätzliche Informationen können angezeigt werden.
  • Alarmierung per App, SMS oder E-Mail
  • Anbindung an deutschsprachige Notrufzentrale möglich

Anforderungen

  • WLAN, LAN oder Mobilfunk - ist ein Internetanschluss vorhanden, wird kein Mobilfunkvertrag benötigt
  • Endgerät wie Smartphone oder Tablet für die App-Installation oder ein Gerät (Computer) für easierLife Plattform 

Ähnliche Produkte

In Produktansicht anzeigen