Paro

Interaktions-Roboter

Hersteller

Anbieter

Paro ist ein interaktiver Roboter, der wie eine Stofftier-Robbe aussieht und zu therapeutischen Zwecken – zum Beispiel zur Aktivierung von Menschen mit Demenz – eingesetzt werden kann. 

Paro wurde erfunden, um den Stress für Patienten und deren Betreuer zu reduzieren. Der interaktive Roboter in Form einer Robbe stimuliert die Interaktion zwischen den Patienten und dem Pflegepersonal. Es hat sich gezeigt, dass Paro eine psychologische Wirkung auf die Patienten hat. Er verbessert deren Motivation und fördert die Entspannung. Zudem verbessert er die Sozialisierung von Patienten untereinander und mit den Betreuenden. Da Paro aus Stoff ist, kann er auch im klinischen Umfeld problemlos zur Tiertherapie eingesetzt werden.

Paro hat fünf Arten von Sensoren mit denen er die Menschen und die Umwelt wahrnehmen kann. Mit dem Lichtsensor kann Paro hell und dunkel wahrnehmen. Durch die taktilen Sensoren unter seinem Fell ist er in der Lage zu fühlen, ob er gestreichelt oder geschlagen wird. Haltungs-Sensoren zeigen ihm, ob er gehalten wird. Zudem kann er durch seinen Audio-Sensor Wörter wie Namen, Begrüssungen und Lob erkennen.

Überdies kann Paro lernen, sich so zu verhalten, wie der Benutzende es schätzt. Wird er zum Beispiel jedes Mal gestreichelt, sobald der Patient ihn berührt, so wird er sich das Aktionsmuster merken und zu wiederholen versuchen. Wird Paro geschlagen, so wird er sich bemühen, diese Aktion zu verhindern. Während der Interaktion mit Menschen reagiert Paro, als wäre er lebendig. Er bewegt den Kopf und die Beine, macht Töne und zeigt das vom Nutzer gewünschte Verhalten. Paro imitiert zudem die Stimme einer echten Baby-Sattelrobbe.
 

Besondere Merkmale

  • PARO kann eine Tiertherapie simulieren
  • Zertifiziert von Guinness World Records als «World's Most Therapeutic Robot» 
  • emotionale sowie beruhigende Wirkung auf Patientinnen und Patienten

Produktelink

Ähnliche Produkte

In Produktansicht anzeigen