Kognimat

Kabelloses Patientensicherheitssystem

Anbieter

Das kabellose Patientensicherheitssystem Kognimat warnt das Pflegepersonal, sobald der Patient oder Bewohner das Bett verlässt. Die Matratze sendet das Warnsignal kabellos auf die bestehende Schwesternrufanlage oder einen Steckdosenempfänger.

Kognimat ist ein Matratze, in der ein kabelloses, intelligentes Bettausstiegswarnsystem integriert ist. Sobald der Patient oder die Patientin den Anschein macht, aus dem Bett zu steigen, geht der Alarm per Funk an den Empfänger, der unmittelbar einen Alarm bei der Schwesternrufanlage auslöst. Die Sensoren sind rund um die Matratze eingebaut, so dass Aussteigen aus dem Bett nirgends möglich ist, ohne dass der Alarm losgeht. Eine Verknüpfung des Alarms mit dem Licht gibt den Bewohnerinnen und Bewohnern in der Nacht Orientierung.

Dadurch, dass Hospisoft Kognimat bereits reagiert, wenn der Patient/Bewohner nur schon im Begriff ist das Bett zu verlassen, kann die Pflege durch die schnellere Schwesternrufmeldung entscheidende und wertvolle Zeit gewinnen. Weil die Bewegungsfreiheit auf der Matratze praktisch nicht eingeschränkt ist, bleibt die Mobilität der Bewohner erhalten und Fehlalarme werden auf ein Minimum reduziert. Ein einfacher «On/Off» Modus garantiert, dass alle anderen Pflegeprozesse in keiner Weise beeinträchtigt werden. 

Das System, welches in der Schweiz hergestellt wird, passt in drei verschiedene Matratzentypen. Matratze, Sensorik, Sender und Empfänger kosten 1750 Franken. Der Einbau des Systems in eine bestehende Matratze kommt auf 1350 Franken. Die Matratze ist kompatibel mit allen gängigen Patientenrufsystemen. 

,

Kognimat ist ein Matratze, in der ein kabelloses, intelligentes Bettausstiegswarnsystem integriert ist. Sobald der Patient oder die Patientin den Anschein macht, aus dem Bett zu steigen, geht der Alarm per Funk an den Empfänger, der unmittelbar einen Alarm bei der Schwesternrufanlage auslöst. Die Sensoren sind rund um die Matratze eingebaut, so dass Aussteigen aus dem Bett nirgends möglich ist, ohne dass der Alarm losgeht. Eine Verknüpfung des Alarms mit dem Licht gibt den Bewohnerinnen und Bewohnern in der Nacht Orientierung.

Dadurch, dass Hospisoft Kognimat bereits reagiert, wenn der Patient/Bewohner nur schon im Begriff ist das Bett zu verlassen, kann die Pflege durch die schnellere Schwesternrufmeldung entscheidende und wertvolle Zeit gewinnen. Weil die Bewegungsfreiheit auf der Matratze praktisch nicht eingeschränkt ist, bleibt die Mobilität der Bewohner erhalten und Fehlalarme werden auf ein Minimum reduziert. Ein einfacher «On/Off» Modus garantiert, dass alle anderen Pflegeprozesse in keiner Weise beeinträchtigt werden. 

Das System, welches in der Schweiz hergestellt wird, passt in drei verschiedene Matratzentypen. Matratze, Sensorik, Sender und Empfänger kosten 1750 Franken. Der Einbau des Systems in eine bestehende Matratze kommt auf 1350 Franken. Die Matratze ist kompatibel mit allen gängigen Patientenrufsystemen. 

Besondere Merkmale

  • schnelle Reaktionszeit
  • Alarmmeldung, bevor der Patient aus dem Bett steigt
  • einfache Inbetriebnahme
  • keine Stolperfallen, da kabellos
  • schnelle Reaktionszeit
  • Alarmmeldung, bevor der Patient aus dem Bett steigt
  • einfache Inbetriebnahme
  • keine Stolperfallen, da kabellos

Ähnliche Produkte

In Produktansicht anzeigen