CFI SIMMplus

Bedarfsgerechtes Controlling- und Führungsinstrument

Hersteller

CFI SIMMplus ist ein auf die Sozial- und Gesundheitsbranche spezialisiertes Führungsinstrument, welches Daten aus verschiedenen Quellen zu Führungskennzahlen auf einer einheitlichen Plattform verarbeitet. Dieses Controlling-Cockpit ist systemunabhängig und wird mit jeder Anwendersoftware uneingeschränkt eingesetzt.

Cockpit Stellenplan-Controlling

CFI SIMMplus ist ein Controlling-System, das auf allfällige Doppelspurigkeiten, Optimierungspotenziale und Lücken in den Arbeitsprozessen einer sozialen Institution hinweist. Auf Knopfdruck informieren Kennzahlen und grafische Auswertungen über den aktuellen Stand der Dinge. Die Parameter können von den Institutionen eigenständig eingestellt und damit an die betrieblichen Anforderungen angepasst werden.

So kann CFI SIMMplus zur Kalkulation der Stellenpläne eingesetzt werden. Damit lassen sich die aktuellen Pflegebedarfe inklusive der Pflegenebenleistungen sowie die Entwicklung der Fehlzeiten berücksichtigen.

 

Cockpit Pflegeaufwand-Controlling

Dieses Messinstrument wird zur Erfassung von Stichproben in den Pflegeabteilungen eingesetzt. Damit steht dem Pflegedienst ein wichtiges Evaluierungs-Instrument permanent zur Verfügung, mit welchem Veränderungen in den Arbeitsabläufen und Arbeitsaufwendungen gemessen werden. Die Messungen erfolgen auf der Basis von Barcodes, einfach in der Handhabung durch Bedienerführung.

Damit werden wichtige Erkenntnisse wie Differenzen zwischen finanziertem und effektivem Pflegaufwand sichtbar gemacht. Auch die Anteile der einzelnen KLV-pflichtigen und nicht KLV-pflichtigen Handlungen am gesamten Arbeitsaufwand werden ausgewiesen. Ausserdem werden aus den Messdaten wichtige Analysen erstellt, die innert Minuten zur Verfügung stehen.

 

Cockpit Betriebsrechnung-Controlling

Zahlreiche und aussagekräftige grafische Auswertungen über die wichtigsten Kennzahlen werden aus der Betriebsrechnung auf Abteilungs-, Bereichs- und Institutionsebene generiert. Lese- und bedienerfreundliche Anwendungen unterstützen das tägliche Controlling.

Mit den vielseitigen und detaillierten Budgetierungs- und Prognose-Instrumenten lassen sich Vorgabewerte erstellen, die im Detaillierungsgrad nachvollziehbar sind. Hier ein paar Details dazu: Personalaufwand-Budget, Kontodetail-Budget, Pensions- und Pflegetaxen-Budget für die einzelnen Geschäftsbereiche und die gesamte Institution. Zusätzlich ist ein einmaliges Ertragsziel-Navigations-Instrument implementiert.

Besondere Merkmale

  • Das gesamte Controlling-Cockpit ist auf einer Plattform, daher kein dauerndes Hin-und-Her-Springen zwischen den verschiedenen Systemen
  • Systemunabhängigkeit von den eingesetzten Primärsystemen
  • Keine Programmieraufwendungen an kundenseitigen Systemen für die Schnittstellen notwendig
  • Minimaler Aufwand zur Erstellung von aussagekräftigen Führungskennzahlen und -grafiken
  • Die Daten werden in professionellen Datenbanken verwaltet

Produktelink

Ähnliche Produkte

In Produktansicht anzeigen