Argos aktiv

Mobiles Notrufsystem mit GPS

Hersteller

Das Argos aktiv ist ein mobiles Notrufsystem, welches auf die Ortung von dementen Personen mit Weglauftendenz ausgelegt ist. Argos aktiv funktioniert über GPS und ermöglicht Angehörigen und Pflegepersonal per Internet, E-Mail und SMS eine genaue Lokalisation der gesuchten Person.

Viele ältere Menschen besitzen bereits Hausnotrufsysteme. Argos aktiv gewährleistet die Sicherheit ausserhalb der eigenen vier Wände. Das System ist speziell auf die Bedürfnisse von Senioren ausgerichtet, welche die Orientierung verlieren können - zum Beispiel Demenzkranke. Es bietet die so genannte «entfernte Begleitung», bei der sich Umkreise definieren lassen, die für den Aufenthalt angedacht sind. Sobald eine Person die vordefinierte Zone verlässt, generiert das System automatisch einen Alarm und die Position des aktuellen Aufenthaltsortes wird dem Betreuenden übermittelt. Über die Internet-Plattform von argos können diverse User erfasst, Berechtigungen zugewiesen, Telefonnummern für den Notfall abgespeichert und Reports erstellt werden. 

Das Assistenzsystem verhindert Kosten für eine aufwändige Personensuche - die Investitionskosten sind im Vergleich dazu überschaubar. Zudem können verirrte Personen schneller wiedergefunden werden, was mehr Sicherheit für die Patienten und ihre Familien bedeutet und den demenzkranken Menschen dank grösserer Freiheit eine aktivere Teilnahme am gesellschaftlichen Leben ermöglicht.

Argos aktiv bestehet aus einem mobilen Endgerät und einem Notrufmanagementsystem. Mit Hilfe eines satellitenfähigen Gerätes (Armband, GPS-Box oder GPS-Handy) kann im Notfall auf Knopfdruck Hilfe gerufen werden. Nach Eingang des Notrufs wird sofort die Position der verirrten Person bestimmt und die notwendige Hilfe in die Wege geleitet. Bis zum Eintreffen der Hilfe kann der Patient per Telefon betreut werden.

Besondere Merkmale

  • Schnelle Ortung von erfassten Benutzern
  • Rasche und kostengünstige Alternative zu einer aufwändigen Rettungsaktion
  • Ermöglicht den Benutzern eine aktivere Teilnahme am gesellschaftlichen Leben

Anforderungen

Technische Voraussetzungen

  • Computer (internetfähig) für Betreuungspersonal
  • Mobiltelefon mit SIM-Karte
  • GPS-fähiges Endgerät
  • GPS-Empfang bei Ortung

Inbetriebnahme

  • Registrierung des Benutzerkontos auf dem Internetportal
  • Bestimmung des Geofence


Begleitung der pflegebedürftigen Person

  • vermutlich muss dem Patienten bei der Inbetriebnahme und der täglicher Handhabung geholfen werden: Erklären des Alarm-Knopfes, Aufladen des Endgerätes, Erinnerung daran, das Endgerät mitzunehmen...

Produktelink

Ähnliche Produkte

In Produktansicht anzeigen